Content Management


Categorie

Aktuelle blog

  • 19 June 2016

    Anleitungen übersetzen

    Kürzlich erkundigte sich ein großer Importeur, ob es zulässig sei, einem Produkt lediglich

    Lesen Sie mehr>
  • 21 March 2015

    MadCap Flare 11

    10 Reasons Why MadCap's Flare 11 Sets the Standard This article was originally published

    Lesen Sie mehr>
  • 20 January 2015

    Bestimmungsgemäße Verwendung

    Die Grundlage für eine sichere Nutzung Sie findet sich in fast jeder Anleitung: Die Angab

    Lesen Sie mehr>
  • 16 January 2015

    10 Möglichkeiten zur Verbesserung der Customer Journey

    Die Anleitung als Teil der Customer Journey Direkt nach dem Kauf eines Produkts blättert

    Lesen Sie mehr>
  • 07 January 2015

    Context Sensitive Help

    // // Context Help on Web Applications? "Context is worth 80 IQ points." A

    Lesen Sie mehr>

Content Management

Content management

Effektives Content Management

Unter dem Begriff des Content Management sind die Schaffung, Sammlung, Organisation und Veröffentlichung von Informationen zusammengefasst. Mit einem Content-Management-System (CMS) lässt sich dieser Prozess auf effektive Weise automatisieren. Inhalt, Layout und Struktur werden als getrennte Einheiten betrachtet. Sobald die nötigen Informationen vorhanden sind, kann über eine Vorlage das Layout bestimmt und der Inhalt in der gewünschten Form veröffentlicht werden. Durch das layout- und formatunabhängige Handling erleichtert ein CMS die Wiederverwendung, da dieselben Inhalte oft in verschiedenen Zusammenhängen benötigt werden. Der effiziente Umgang verbessert nicht nur Organisation und Überblick, sondern hilft auch, Kosten zu sparen.

Content Management: ein Beispiel

Sie haben eine Reihe verschiedene Produkte, jedes mit einer eigenen Anleitung – deren Inhalt sich größtenteils überschneidet. Statt nun das entsprechende Verfahren jedes Mal neu zu beschreiben, kann eine Version des entsprechenden Inhalt (d. h. des benötigten Textes) vorgehalten werden, die erst zum Zeitpunkt der Veröffentlichung als Teil des entsprechenden Dokuments aufgenommen wird. Auf diese Weise werden mehrfach vorhandene, überflüssige Inhalte eliminiert – das spart Kosten, garantiert Konsistenz und vermeidet Fehler bei der Aktualisierung. Inhaltliche Änderungen brauchen nur noch ein einziges Mal durchgeführt zu werden und sind dann in allen Publikationen sichtbar.

MadCap Software

Seit 1. Juni 2014 ist Manualise offizieller Partner und Vertreiber von MadCap Software. Tausende Firmen in aller Welt verwenden MadCap Software als zuverlässige Quelle für Content-Management-Systeme für Single-Source- und Multi-Channel-Lösungen. MadCap gibt Profis die nötigen Werkzeuge an die Hand, um sich in einer sich rasch ändernden Umgebung erfolgreich zu behaupten – von Produktion und Publikation über Analyse, Berichterstattung, Übersetzung und Lokalisierung bis hin zu Multimedia-Lösungen. Die Softwareprodukte finden Einsatz bei Intranets, Online-Hilfesystemen, E-Books, Wissensdatenbanken, Gebrauchsanleitungen, Verfahrensanleitungen, Strategiedokumenten und vielem mehr. Als offizieller Vertriebspartner bietet Manualise eine Reihe von Dienstleistungen an:

  • Content Management (Schaffen, Verfassen, Redigieren und Organisieren von Inhalten)
  • MadCap Software
  • MadCap-Wartungsverträge
  • MadCap-Schulungen

MadWorld 2014

Im April letzten Jahren besuchte ich die MadWorld in San Diego. Madworld ist eine Konferenz zum Thema technische Kommunikation und Contentstrategie für technische Autoren, Dokumentationsmanager und Contentstrategen – organisiert von MadCap Software. Ich nahm dort an mehreren Meetings mit Experten aus der Branche, innovativen Projektpräsentationen, Fallstudien und Beratungen mit dem Helpdeskteam von MadCap teil.

Im Mittelpunkt standen dabei natürlich die Produkte von MadCap. Eine vielfältige Palette an Seminaren und Veranstaltungen bot Gelegenheit, von den Besten zu lernen. Zertifizierte MadCap Flare-Lehrer, Berater und Dokumentationsmanager gaben sich die Klinke in die Hand. Von „Turbocharging Your Authoring: How to Write Quickly With Flare” bis „How to Properly Prepare and Execute a Translation Project in MadCap Lingo” war alles auf die optimale Anwendung von MadCap-Tools ausgelegt.

 

MadCap Flare-Schulung

Als passende Ergänzung zu meinem Besuch der MadWorld 2014 nahm ich anschließend an einer Online-Schulung zum Thema MadCap Flare teil. In der viertägigen Schulung wurden unter anderem folgende Punkte behandelt: Projekterstellung in MadCap Flare, Import von Inhalten (z. B. aus RoboHelp oder MS Word) und Veröffentlichung in Formaten für Druck, Mobilgeräte und Internet. Geboten wurden Tipps zur Anwendung, Einblick in fortschrittliche Techniken sowie anspruchsvolle Übungen für erfahrene Nutzer. In Lesungen, Demonstrationen und Übungen wurden Teilnehmer an die wichtigsten Möglichkeiten von Flare herangeführt, so dass sie nach der Schulung in der Lage waren, Online- und Print-Targets wie Hilfesysteme, Wissensdatenbanken und Gebrauchsanleitungen selbständig zu entwickeln.

Weitere Informationen über die Zusammenarbeit von Manualise und MadCap finden Sie auf:  http://www.manualise.com/de/madcap-software/